Vitamin D Bestimmung – JETZT!

Sun's Last Kiss

 

In den Sommermonaten hatte unser Körper die Gelegenheit selbst Vitamin D in der Haut zu bilden. Allerdings beginnen nun die „sonnenarmen“ Wochen und Monate, in denen wir von unseren im Sommer gebildeten Reserven zehren. Daher ist es interessant zu wissen mit welchem „Vitamin-D-Vorrat“ wir in den Winter starten.

Doch warum ist Vitamin D für unsere Gesundheit so wichtig?

Hauptsächlich ist Vitamin D aus der Osteoporoseprophylaxe und -behandlung bekannt. Denn Vitamin D fördert die Aufnahme von Calcium aus der Nahrung und fördert ausserdem den Knochenaufbau. Doch ist Vitamin D auch für eine innere Ausgeglichenheit und ein intaktes Immunsystem wichtig.

Ein Vitamin D Mangel kann sich in verschiedensten Symptomen äußern und ist bei folgenden Symptomen in Betracht zu ziehen

  • Müdigkeit & Antriebslosigkeit, bis hin zu depressiven Verstimmungen
  • Schlafstörungen
  • Hautprobleme
  • erhöhte Infektanfälligkeit

Auf Grund der vielfältig positiven Einflüsse des Vitamin D‘s auf unseren Körper halte ich es für sinnvoll den Spiegel bereits vor dem Winter im Blut zu messen. So lässt sich feststellen wie viel – oder wie wenig – wir im Sommer auftanken konnten. Anhand des aktuellen Spiegels lässt sich dann individuell einschätzen, ob sie überhaupt Vitamin D substitueren sollten bzw. wie hoch eine sinnvolle Dosis ist, damit Sie fit durch den Winter kommen und in keinen Mangel geraten.

Mein Ziel ist es Sie stabil und gesund durch den Winter zu bringen!

 

Autor: Thomas Zimmermann (Heilpraktiker, M.Sc. & D.O.) – Leopoldstr. 11a & 175 – München – Tel.: 089 – 139 486 62 – info@therapie-zimmermann.de

Therapieschwerpunkte: Osteopathie, ganzheitliche Ernährung, orthomolekulare Medizin

 

Foto: flickr.com / Michael  Libbe (CC)

 

Categories: Allgemein